"Wir helfen Ihnen, den richtigen Bautrockner zu kaufen!"

Sie haben eine Baustelle oder einen Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit, wollen diese möglichtst effizient entziehen und spielen mit dem Gedanken einen Bautrockner zu kaufen? Dann sind sie hier genau richtig!

Auf bautrockner-kaufen.org finden Sie die am besten bewerteten Luftentfeuchter für ihre Baustelle. Dabei geht es uns darum, dass Sie den passenden Bautockner für ihr individuelles Einsatzgebiet -ob groß oder klein- kaufen.   

Wir haben die aktuellsten Testberichte, Bewertungen und Vergleiche für Sie zusammengefasst um Ihnen den Kauf ihres Bautrockners zu erleichtern. Dabei haben wir natürlich auf das beste Preis- Leistungsverhältnis geachtet.

 

Platz 1: Aktobis WDH-520HB Luftentfeuchter, Bautrockner

 

4,7 von 5 Sternen

 

Spannung: 220V-240V / 50Hz 
Leistungsaufnahme: 320 W 
Entfeuchtungsleistung (Optimal): 25 Ltr./Tag (35°C / 90% r.F.) 
Entfeuchtungsleistung (Standard): 20 Ltr./Tag (30°C / 80% r.F.) 
Kondenstank: Ca. 5 Liter 
Kompressor: Rotationskompressor 
Kältemittel: R410A, 200g 
Betriebseinstellung: Hygrostat 
Einsatzbereich: 5°C ~ 35°C

Maximale Raumgröße Entfeuchtung: 50qm

Maximale Raumgröße Trockenhaltung: 100qm 

Lautstärke: 48 dB

Platz 2: Atika 303992 Luftentfeuchter ALE 800

 

4,6 von 5 Sternen

 

Spannung: 220V-240V / 50Hz 

Leistungsaufnahme: 1200 W 
Entfeuchtungsleistung (Optimal): 80 Ltr./Tag (35°C / 90% r.F.) 
Entfeuchtungsleistung (Standard): 75 Ltr./Tag (30°C / 80% r.F.) 

Kondenstank: 5,8 Liter und Schlauchanschluss für Permanententwässerung
Kompressor: Rotationskompressor 

Betriebseinstellung: Hygrostat 
Einsatzbereich: 5°C ~ 32°C

Maximale Raumgröße Entfeuchtung: 110qm

Maximale Raumgröße Trockenhaltung: 220qm

Lautstärke: 53 dB

 

Platz 3: Comedes LTR 600 Luftentfeuchter, Bautrockner

 

4,3 von 5 Sternen

 

Spannung: 220V-240V / 50Hz 
Leistungsaufnahme: 560 W 
Entfeuchtungsleistung (Optimal): 30 Ltr./Tag (35°C / 90% r.F.) 
Entfeuchtungsleistung (Standard): 25 Ltr./Tag (30°C / 80% r.F.) 

Kondenstank: 7 Liter und Schlauchanschluss für Permanententwässerung
Kompressor: Rotationskompressor 

Betriebseinstellung: Hygrostat 
Einsatzbereich: 5°C ~ 35°C

Maximale Raumgröße Entfeuchtung: 100qm

Maximale Raumgröße Trockenhaltung: 200qm

Lautstärke: 46 dB

Platz 4: Atika 303990 Luftentfeuchter ALE 500

 

4,3 von 5 Sternen

 

Spannung: 220V-240V / 50Hz 

Leistungsaufnahme: 900 W 
Entfeuchtungsleistung (Optimal): 50 Ltr./Tag (35°C / 90% r.F.) 
Entfeuchtungsleistung (Standard): 45 Ltr./Tag (30°C / 80% r.F.) 

Kondenstank: 5,8 Liter und Schlauchanschluss für Permanententwässerung
Kompressor: Rotationskompressor 

Betriebseinstellung: Hygrostat 
Einsatzbereich: 5°C ~ 32°C

Maximale Raumgröße Entfeuchtung: 70qm

Maximale Raumgröße Trockenhaltung: 140qm

Lautstärke: 70 dB

Höchste Qualität: Master Bautrockner- Reihe

Die Funktion eines Bautrockners:

 

Im Gerät befindet sich ein Ventilator, welcher die feuchte Raumluft ansaugt und über einen sogenannten Kondensator führt. Hier wird die Luft schlagatig abgekühlt, sodass der Taupunkt unterschritten wird. Die Feuchtigkeit aus der Luft kondensiert und es bilden sich Tröpfchen, welche sich in einem Auffangbehälter sammeln. Beobachten lässt sich dieses Prinzip beispielsweise an einer kalten Flasche die man bei warmen Temperaturen aus dem Kühlschrank nimmt. Auch hier bilden sich kleine Wassertropfen an der Außenseite der Flasche, da sich die Luft an der Oberfläche der Flasche schlagartig abkühlen kann.  

Ist die Umgebungstemperatur niedrig, bildet sich an der Kondensationsoberfläche ein Eisfilm. Zu beachten ist hier, dass der Bautrockner eine Abtauautomatik besitzt, die dafür sorgt, dass das gebildete Eis sich von Zeit zu Zeit löst und als flüssiges Wasser in den Auffangbehälter gelangen kann.

Bei dem Prozess des Abkühlens der Luft wird Energie in Form von Wärme feigesetzt, welche genutzt wird um die entfeuchtete Luft wieder auf Raumtemperatur zu bringen und dem dem Raum wieder zuzuführen.

Die nun entfeuchtete, trockene Luft hat das Bestreben wieder Feuchtigkeit aufzunehmen und entzieht so der Bausubstanz ihre Feuchtigkeit, sodass der Prozess des Entfeuchtens wieder von vorn beginnen kann.

Es gibt neben der Methode das Wasser in einem Behälter zu sammeln bei einigen Bautrocknern auch noch die Möglichkeit, es direkt über einen Schlauch abzuführen.

Raumtrockner sind sehr energiesparend, da durch Sie keine zusätzliche Heizenergie zur Wiedererwärmung der Luft eingesetzt werden muss und durch die automatische Feuchteregelung der Strombedarf gering gehalten wird.

 

Wofür genau kann man einen Bautrockner verwenden?

 

Ein Bautrockner bzw. Luftentfeuchter kommt überall dort zum Einsatz wo eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, die möglichst beseitigt werden soll.

 

Neubau Wohnungen/ Häuser:

          Gerade beim Bau eines neuen Hauses bzw. beim Renovieren kommt es aufgrund von feuchtem Mörtel, Putz oder Estrich zu einer erhöhten Luftfeuchtigkeit. Um möglichst schnell weiterarbeiten zu können und auch in den ersten Wochen nach dem Bau Schimmel zu vermeiden, ist es sinnvoll einen Bautrockner zu kaufen.

Wasserschäden/ Überflutungen
:

           Nach einem Wasserschaden jeglicher Art emfiehlt es sich nach den Aufräumarbeiten einen   Bautrockner einzusetzen um Schimmel oder Wasserflecken zu vermeiden.

Wäsche Trocknung:

          
Feuchte Wäsche trocknet schneller an trockener als an feuchter Luft. Deshalb kann man mithilfe eines Bautrockners/Luftentfeuchters, vorallem im Winter, wenn man die Wäsche nicht draußen aufhängen kann, einen normalen Wäschetrockner ersetzen, indem man den Bautrockner in dem Raum aufstellt, wo die Wäsche getrocknet wird. 

Schimmelanfällige Orte:

          Generell kann man sagen, dass Bautrockner überall dort zum Einsatz kommen können, wo eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht und Schimmelgefahr besteht. Als Beispiele für diese Orte lassen sich nennen: Badezimmer/Nasszellen, Gartenhäuser, Garagen, Lagerräume  

 

 

 

 

Worauf sollte man beim Kauf eines Bautrockners achten?

 

Es gibt einige Kriterien die man beim Kauf eines Bautrockners beachten sollte. Hier finden Sie eine Übersicht über Kriterien, die beim Kauf eines Bautrockners beachtet werden müssen:

 

1. Leistung und Luftumwälzung

Bautrockner laufen mit Strom und haben eine Aufnahmeleistung von 300 bis 2000 Watt (Profigeräte).

Um hohe Feuchtigkeit im Haus oder im Mauerwerk zu entfernen sollten Bautrockner ab 900 Watt benutzt werden.

Kleine Räume mit geringer Feuchtigkeit können mit Bautrocknern ab 300 Watt problemlos entfeuchtet werden. Auch für die Luftentfeuchtung in Kellerräumen kann diese Klasse verwendet werden. Um einen Bau oder einen Wasserschaden zu trocknen reicht die Leistung meistens nicht aus.

 

Desto besser die Luftumwälzung, umso besser ist auch die Entfeuchtungsleistung! Deswegen sollte auch beim Kauf eines günstigen Bautrockners auf die Leistung der Ventilatoren geachtet werden.“

 

2. Wasserbehälter & Ablauf

Das Volumen des Auffangbehälters ist insofern wichtig, als das das Gerät bei laufendem Betrieb regelmäßig geleert werden muss. Mit Warnsignalen auf dem Display oder auf akustische Weise, wird von den meisten Geräten mitgeteilt, dass der Behälter voll ist. Um einen Bautrockner im Dauerbetrieb zu benutzen, empfiehlt sich allerdings ein Schlauchanschluss zur Permanententwässerung um das Entleeren des Behälters zu umgehen und auch in der Nacht zu entfeuchten.

 

3. Feuchte und Temperatur des Arbeitsbereichs

Eine große rolle spielt die Feuchtigkeit und Temperatur des Arbeitsbereichs. Die meisten Bautrockner arbeiten bei Temperaturen von 5°C bis 35°C Bei Temperaturen unter 5°C kann es zu Vereisungen an den Geräten kommen. Bei höheren Temperaturen reicht die Kühlung des Motors in den meisten Fällen nicht aus.

Um Wände zu Trocknen ist eine Luftfeuchtigkeit von 30-90% optimal. Dabei ist ein Hygrometer, dass die Raumfeuchte bestimmt von Vorteil. In Modellen mit gehobener Ausstattung ist dies bereits eingebaut.

 

Ein externes Hygrometer finden Sie außerdem hier. 

 

4. Zubehör und Features

Sehr angenehm zu bedienen sind digitale Bedienfelder. Diese zeigen je nach Ausstattung die aktuelle Raumfeuchte an. Außerdem lässt sich bei einigen Geräten die gewünschte Raumfeuchte einstellen. Die meisten Bautrockner wiegen recht viel ( zwischen 10 und 60 kg). Deswegen ist ein Bautrockner mit Rollen wesentlich handlicher und einfacher zu transportieren.  

 

 

Das perfekte Raumklima

 

Das Klima eines Raumes hat Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Ideal ist ein Klima bei optimaler Raumtemperatur in Verbindung mit optimaler Luftfeuchtigkeit. Die Luftfeuchtigkeit wird vom Menschen nicht so leicht wahrgenommen wie die Temperatur.

Erst eine extrem niedrige Raumfeuchte macht sich durch körperliches Unwohlsein bemerkbar. Ein sehr hoher Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft führt zu vermehrtem Schwitzen. Die Luftfeuchtigkeit sollte so häufig wie möglich kontrolliert werden.

Wenn die Luftfeuchtigkeit keinen Schaden an Bausubstanz und Körper anrichtet ist sie ideal.

Zuviel Wasserdampf an kalten Stellen des Raumes können zur Schimmelbildung führen. Schimmel ist nicht nur unschön, sondern kann den Wert der Wohnung oder des Hauses mindern und vorallem zu gesundheitlichen Schäden führen. Mit Bautrocknern lässt sich die Raumfeuchte in den meisten Fällen allerdings leicht regulieren.

 

In folgender Tabelle finden Sie die optimalen Zimmertemperaturen und Luftfeuchtigkeiten:

 

 

Raum

Optimale Temperatur

Optimale Luftfeuchtigkeit

Wohnzimmer

20°C

40 – 60 %

Schlafzimmer

16°C - 18°C

40 – 60 %

Küche

18°C

50 – 60 %

Bad

20°C - 22°C

50 – 70 %

Keller

10°C - 15°C

50 – 65 %

Kinderzimmer

20°C - 22°C

40 – 60 %

 

 

 

 

Um die Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu bestimmen empfiehlt sich der Kauf eines Hygrometers.

Die Lautstärke eines Bautrockners

 

Mit dem Kauf eines Bautrockners kommt automatisch die Frage nach dessen Lautstärke auf. Kann ich das Gerät über Nacht laufen lassen?

Werden die Nachbarn durch den Lärm gestört? Wie Laut ist überhaupt so ein Bautrockner?

Die Lautstärke von Bautrocknern wird normalerweise in der Einheit dB angegeben, damit sie mit anderen Geräuschpegeln verglichen werden kann.

Das Betriebsgeräusch des Aktobis WDH 520 HB beträgt beispielsweise 48dB und kann mit dem Geräusch eines normalen Badezimmerlüftungsventilators verglichen werden.

Bei unseren empfohlenen Geräten finden sie stets angaben zum Geräuschpegel, der sich allerdings bei allen Bautrocknern in einem akzeptablen Rahmen befindet.

Um einen Anhaltspunkt für die verschiedenen Geräuschpegel zu bekommen, haben wir ihnen eine Vergleichstabelle für Lautstärken zusammengestellt. So können Sie den Geräuschpegel vor dem Kauf ihres Bautrockners mit bekannten Geräuschen und deren Lautstärken in Verbindung bringen.

 

 

Vergleichsgeräusch

dB- Angabe

Blätterrascheln in der Ferne

10

Ruhegeräusch im TV Studio

20

Ruhiges Schlafzimmer bei Nacht

30

Ruhige Bücherei, allgemein

40

Normale Wohnung, ruhige Ecke

50

Normale Sprache, 1m Abstand

60

Staubsauger, 1m Entfernung

70

Verkehrsstraße, 5m Entfernung

80

Dieselmotor

90

Disco, 1m Entfernung Lautsprecher

100

Kettensäge, 1m Entfernung

110

 

 

 

 

 

Bautrockner kaufen oder mieten?

 

In diesem Beitrag wollen wir Ihnen aufzeigen warum es unserer Ansicht nach wesentlich mehr Sinn macht einen Bautrockner zu kaufen, als einen zu mieten. Zunächst ist dazu zu sagen, dass der Anschaffungspreis, welcher bei Bautrocknern zwischen 500€ und 2000€ liegt natürlich höher ist, als der Mietpreis für einige Tage oder Wochen.

Dieser beläuft sich Branchenüblich je nach Gerät auf ca. 5 – 30€ am Tag. Nun wollen wir Ihnen allerdings verschiedene, unserer Ansicht nach sehr überzeugende Punkte zeigen, die dafür sprechen in jedem Fall einen Bautrockner zu kaufen.

 

  1. Kaufen und wieder Verkaufen: Nehmen wir als Beispiel einen Bautrockner, der 500 € kostet und mehrere Wochen bei Ihnen im Einsatz ist. Danach verkaufen Sie das Gerät mit einem Wertverlust von 20% für 400€. Sie haben effektiv also nur 100 Euro ausgegeben.

 

  1. Einen Bautrockner zuhause haben: In Hochwassergefährdeten Gebieten ist es sinnvoll einen Bautrockner zu kaufen, da die Wahrscheinlichkeit eines Einsatzes, wenn auch man sich dies natürlich nicht wünscht, sehr hoch ist. Aufgrund dessen, dass Hochwasser in einigen Gebieten häufiger Vorkommen und somit Keller- oder sogar Wohnräume öfters getrocknet werden müssen ist nicht dazu zu raten einen Bautrockner zu mieten. Das wäre viel zu teuer.

     

  2. Die Dauer des Einsatzes: Ein Gerät für 300€ (Unser am besten bewerteter Bautrockner liegt sogar deutlich darunter) hat sich bei einem Mietpreis von 30 € am Tag bereits nach 10 Tagen bezahlt gemacht. Am besten rechnen sie sich aus, wie lange sie ein Gerät mieten können bevor sie den Kaufpreis bezahlen.

     

  3. Probleme beim Mieten: Da Bautrockner in den meisten Fällen auf Baustellen eingesetzt werden, lassen sich Gebrauchsspuren nicht, oder nur sehr schwer vermeiden. Bei Mietgeräten kann es sein, dass man im Falle eines Schadens, eine Entschädigung bezahlen muss, oder seine möglicherweise vorher bezahlte Kaution nicht wiedererhält. Das kann und sollte aber mit dem Vermieter vorher abgeklärt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
bautrockner-kaufen.org